Zu Merkliste hinzugefügt
Von Merkliste entfernt
Die Anfrage ist fehlgeschlagen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind und versuchen Sie es erneut. Falls dies nicht weiterhilft unterstützen wir Sie gerne per e-Mail unter support@filmingo.ch oder telefonisch unter +41 56 430 12 30
Um die Merkliste nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich, falls Sie noch kein Konto bei uns haben.

Oslo, August 31 (2011)

Joachim Trier, Norwegen

Ein Mann, eine Stadt, 24 Stunden ...
«Ich bin 34 Jahre alt. Ich habe nichts.» Das ist die Selbsteinschätzung von Anders (Anders Danielsen Lie), der in zwei Wochen eine Entziehungskur in einer Drogenklinik beenden wird. Er gilt als clean und darf für einen Tag die Klinik auf dem Land verlassen, um für ein Vorstellungsgespräch in die Stadt zu fahren.
Nun ist Anders zurück in Oslo, der Stadt, deren Versuchungen er früher nicht widerstehen konnte. Zurück bei seinen Freunden, die ihr Leben inzwischen ohne ihn weitergelebt haben. Den Weg zurück in sein Leben geht Anders unbeirrbar bis zur letzten Konsequenz.

Regisseur Joachim Trier erzählt in OSLO, AUGUST 31 das mitreissende Porträt einer verlorenen Seele in den unfassbar schönen Filmbildern eines skandinavischen Sommertages, an dem das Licht nie zu verschwinden scheint.
Großartiges, sensibles Kino aus Norwegen, das in jeder Minute den existenziellen Fragen unserer Generation auf den Grund geht.

Dauer
94 Minuten
Sprache
OV Norwegisch
Untertitel
Deutsch, Französisch
Video-Qualität
1080p
Verfügbarkeit
Schweiz, Liechtenstein